Community Forum Athletik Stabi in den Tag integrieren

Tagged: ,

  • Stabi in den Tag integrieren

     Mika war vor 4 months, 1 week aktiv. 5Mitglieder · 5 Posts
  • Ferdinand

    Mitglied
    März 10, 2021 at 2:09 pm

    Hallo Liebe Community,

    für eure Tipps wie ihr Stabi in euren Tag integriert wäre ich euch dankbar.

    Denn wenn ich mich nicht zwinge (passiert nie, bitte nicht Johanna petzen 😉 ) findet dieses Training einfach nicht statt. Wie und wann fügt ihr das ein und wie bleibt ihr jede Woche dabei?

    In die selbe Kategorie fällt natürlich auch das Folterwerkzeug “Blackroll”.

  • Valentin

    Mitglied
    März 12, 2021 at 5:07 pm

    Hey Ferdinand,

    kenn ich zu gut die Geschichte mit Stabi, Blackroll, Dehnen, etc…

    Ich habe angefangen, Stabi- und Blackroll-Einheiten nicht als “nerviges extra Workout” zu definieren, sondern sie als Teil einer Rad- oder Laufeinheit anzusehen. So wird direkt im Anschluss die Matte ausgerollt und losgelegt.

    Wie mit allem musst du das natürlich ein paar mal machen bis es zur Gewohnheit wird aber ab einem gewissen Zeitpunkt läuft alles wie automatisch 😉

    Einfach mal probieren👍

    Grüße,

    Valentin

  • Hannah Fandel

    Mitglied
    März 13, 2021 at 11:40 am

    Hey 🙂

    Ich bin Hannah aus Tübingen.

    ein kleiner Tipp von mir bzgl. Dehnen:(geht nicht für alle Muskelgruppen, aber für die meisten): Ich mache es immer beim Zähne putzen 🙂 Dann meckert der Zahnarzt auch nicht 😉

    Bzgl. Stabi: Eine Zeit lang hab ich es direkt nach dem Aufstehen kurz gemacht. Kommt aber drauf an ob du eine “Morgenmensch” bist oder nicht. Ansonsten höre ich auch gerne Podcast währenddessen und bewahre mir die besten Podcasts immer fürs Stabitraining auf 🙂

    LG

  • Lea

    Mitglied
    März 14, 2021 at 6:58 pm

    Hey Ferdinand,

    ich kenne das Problem auch ganz gut 😊

    Ich bin auch bei Valentin und Hannah, denn Routinen lassen es irgendwann “normal” werden. Da hat sicher jeder seine eigenen – hier mal meine:

    Beim Zähneputzen trainiere ich meine Fußgewölbe (Zehenstand), im Büro stelle ich mir alle 2 Stunden einen Wecker, um mich für 2-5 Minuten zu dehnen (der Posture Medic von PM Fitness ist ein super Tool dafür https://club.waytowin.eu/sonderkonditionen/ – wir werden nicht reich damit, keine Sorge 😉 ) und Abends habe ich eine Routine bevor ich schlafen gehe: Eine Tasse Tee und 20-30 Min. Blackroll und Mobilisation.

    Liebe Grüße,

    Lea

    Sonderkonditionen

  • Mika

    Mitglied
    März 23, 2021 at 9:37 am

    Hi Ferdinand,

    also ich habe es mir angewöhnt, jeden Morgen direkt nach dem Aufstehen mich 5-10 min zu dehnen. So hast du erstens einen Teil gleich morgens erledigt und schiebst es nicht den ganzen Tag vor dir her und ich starte so auch viel besser in Tag. Es braucht am Anfang immer etwas Überwindung aber glaub mir, es fühlt sich super an wenn du aktiv in den Tag startest und schon gleich morgens etwas produktiv warst. Stabi mache ich meist Abends vor dem Abendessen aber auch hier hilft eine Routine sicher viel.

    Grüße

    Mika🤙

Logge dich ein, um zu antworten.

Original Post
0 of 0 posts June 2018
Now