Community Forum Ernährung “Isotonisch” – nur Marketing?

  • “Isotonisch” – nur Marketing?

     Mika war vor 3 months, 2 weeks aktiv. 2Mitglieder · 2 Posts
  • Alexander

    Mitglied
    April 12, 2021 at 3:07 pm

    Hi!

    Hauptsächlich Bierhersteller werben damit, dass ihre Alkoholfreien Biere nach dem Sport als Getränk besonders geeignet sind, da sie “isotonisch” sind.

    Was genau heißt “isotonisch”?
    Was muss ich in ein Glas Wasser geben, damit es ebenfalls isotonisch ist, ich jedoch den Biergeschmack nicht habe?
    Ist es überhaupt ratsam, nach dem Sport ein isotonisches Getränk zu trinken?

    Viele Grüße
    Alex

  • Mika

    Mitglied
    April 15, 2021 at 8:00 am

    Hi Alex

    Bei isotonischen Getränken spricht man von Flüssigkeiten, die denselben osmotischen Druck wie das menschliche Blutplasma haben, also das Verhältnis von Nährstoffen zu Flüssigkeit dem unseres Blutes entspricht.
    Das bedeutet, die Flüssigkeit sowie die darin enthaltenen Zucker und Mineralstoffe können schneller aufgenommen und verdaut werden. Durch die enthaltenen Zucker und Mineralstoffe passiert das isotonische Getränk den Magen schneller und kann im Dünndarm zügiger ins Blut aufgenommen und an die Zellen abgegeben werden.
    Und genau das hat zur Folge, dass der Magen weniger belastet und der Körper schneller mit Wasser, Elektrolyten und Energie, in Form von verschiedenen Zuckern, versorgt wird. Auch Getränke wie z.B. Apfelsaft mit Mineralwasser gemischt, gelten als isotonisch.

    Was ich nach sehr langen Einheiten mache : Ein großes Bierglas mit Leitungswasser füllen, eine Prise Salz zugeben und eine Zitrone ausdrucken und mit einem Löffel verrühren.

    LG

    Mika

Logge dich ein, um zu antworten.

Original Post
0 of 0 posts June 2018
Now