• Creator
    Diskussion
  • #2252

    Mika
    Participant

    servus,

    ich bin die letzten Jahre immer mit OTE Produkten gefahren (Riegel, Gels, Pulver in den Falschen). Aber da OTE eine englische Firma ist und das mit den Lieferungen aus England zur Zeit so eine Sache ist, wollte ich jetzt mal etwas neues Ausprobieren. Ich weiß, dass es sehr von den einzelnen Vorlieben und Präferenzen der Leute abhängt, aber ich wollte trotzdem mal fragen, mit welchen Marken ihr vielleicht positive oder negative Erfahrungen habt ?!

    Ich habe auch Gutes von Ministry of Nutrition gehört. @waytowin was haltet ihr deren Produkten?

    Grüße

    Mika ✌

  • Ernährung auf dem Rad

  • WAY TO WIN

    Administrator
    März 23, 2021 at 8:23 pm

    Servus Mika,

    spannendes Thema 🙂

    Generell sind die Produkte von Minitstry of Nutrition sehr durchdacht. Was u.a. sehr positiv ist, sind die natürlichen Geschmacksrichtungen ohne Geschmacksverstärker, Sußungsmittel o.ä.

    Der Recovery-Shake ist auch ohne Bedingungen super.

    Bei den Kohlenhydrat-Pulvern für die Trinkflasche muss man sich ein bisschen auskennen. Richtig angewendet sind die Produkte super, aber es gibt ein paar Punkte zu beachten:

    Viele Der Produkte enthalten einen hohen Anteil an Fruktose (auch Palatinose wird zu Fruktose abgebaut)

    👉 Das ist toll, wenn man es verträgt und weiß, wie man es nutzen kann.

    👉 Sportler mit Fruktose-Unverträglichkeit müssen hier aufpassen.

    👉 Einmal angefangen muss man ständig nachladen. Wenn die Trinkflasche leer ist kommt schnell der Hungerast. Die Produkte wurden wirklich für den absoluten Profisport-Bereich entwickelt. Wer unregelmäßig trinkt, oder bei langen Einheiten kein extra Pulver zum Flaschen auffüllen mitnimmt läuft Gefahr, leer zu laufen. Das geht bei Getränken mit Fructose-Anteil noch deutlich schneller als mit längerkettigen Glucose-Formen wie Maltodextrin oder Vitargo.

    Hier gibt es verschiedene Formen, aber letzten Endes besteht das selbe Problem immer mehr oder weniger stark.

    FAZIT: Gewusst wie, ist es eine sehr gute Option, aber nichts für Anfänger.

    • Mika

      Mitglied
      März 24, 2021 at 9:49 am

      Danke für die Umfangreiche Antwort 👍.

      Ich denke, ich werde es mal ausprobieren müssen.

      Grüße

      mika

  • Christiane

    Mitglied
    Januar 26, 2022 at 7:51 pm

    Hi Mika,

    ich habe die Produkte von Ministry of Nutrition letztes Jahr viel genutzt. Im Winter/ Frühjahr habe ich es mal auf die Spitze getrieben und mich bei einer 5h Rolleneinheit nur damit verpflegt. Allerdings bin ich da überwiegend Grundlage gefahren. Bei harten Intervallen draußen habe ich zusätzlich immer noch auf Gels zurückgegriffen.

    Letztlich hab ich aber für mich entschieden, dass Maltodextrin mit einer Prise Salz genauso funktioniert und für den Geldbeutel deutlich sparsamer ist.

    Grüße

    Christiane

Logge dich ein, um zu antworten.

Original Post
0 of 0 posts June 2018
Now